Sponsoren
Town & Country HausEKA e.V.Wildkatzendorf Hütscheroda

Town & Country Franchise – Starke Partner, starkes Wachstum

Die Idee der Eheleute Dawo, Häuser im Franchise-Verbund zu errichten, wurde anfangs nur belächelt. Heute ist Town & Country Haus eines der erfolgreichsten Franchise-Systeme in Deutschland – allgemein anerkannt, gewürdigt und zahlreich ausgezeichnet.

Das Franchise-Model

Von Beginn an haben Gabriele und Jürgen Dawo bei ihrer Expansion auf Franchise, somit auf selbstständige Unternehmer gesetzt – als erstes Unternehmen ihrer Branche. Heute sind mehr als 300 Franchise-Partner unter dem Markendach von Town & Country Haus aktiv. Town & Country Haus zählt damit zu den größten Franchise-Systemen in Deutschland.

Als direkte Ansprechpartner begleiten die Town & Country Unternehmen ihre Bauherren vom ersten Beratungsgespräch bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Mit zwei aufeinander aufbauenden Franchise-Modellen trägt Town & Country dabei der Komplexität im Hausbau Rechnung. So bietet Town & Country Haus die Möglichkeit, entweder als „Partner im Hausverkauf“ oder als „Partner im Hausbau“ unter einem gemeinsamen Markendach zu expandieren.

Fakten

„Partner im Hausverkauf“ konzentrieren sich auf den Vertrieb der Town & Country Massivhäuser und begleiten den Hausbauinteressenten darüber hinaus zum Beispiel bei der Grundstückssuche und der Finanzierung.

 

Mehr Informationen unter: www.hausverkauf-franchise.de

 


„Partner im Hausbau“ verantworten – in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerksunternehmen – die Hauserstellung. Mit ihren durchschnittlich fünf bis zehn Mitarbeitern begleiten sie die Bauherren als deren Vertragspartner während der gesamten Bauphase bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe.

 

Mehr Informationen unter: www.franchisepartnerschaft.de

Vorteil : Markenunternehmer

Als Franchise-System kann Town & Country die Stärke einer national ausgerichteten Marke mit der Stärke und Marktnähe eines Unternehmers vor Ort vereinen. Während sich die Town & Country Zentrale insbesondere um die Weiterentwicklung des Hausangebots, die Standardisierung der Prozesse, das Qualitätsmanagement sowie den Einkauf kümmert, konzentriert sich der Franchise-Partner auf seine Kunden im eigenen regionalen Markt. Die Erfahrung zeigt, dass sich ein selbstständiger Unternehmer als Town & Country Partner weit mehr für die Interessen der Bauherren engagiert als ein angestellter Bauleiter. Im Ergebnis sind die Kundenorientierung und damit auch die Kundenzufriedenheit größer.

Die Town & Country Systemzentrale versteht sich dabei als Dienstleister für den Erfolg ihrer Partner und unterstützt diese mit einem breiten Servicepaket. So können die Partner nicht nur auf ein erfolgreiches Marketingkonzept und Werbemittel zurückgreifen. Ein weit reichendes und nachhaltiges Schulungsprogramm dient einerseits dem Wissenstransfer und dem Erfahrungsaustausch untereinander. Andererseits wird so die bundesweit einheitliche Umsetzung der hohen Qualitätsstandards gewährleistet. Eine kontinuierliche Betriebsberatung unterstützt die Franchise-Partner darüber hinaus im langfristigen und effizienten Auf- und Ausbau ihrer Unternehmen.

In der so genannten Innovationsschmiede kommen Franchise-Partner, Geschäftsleitung und Mitarbeiter aus der Zentrale regelmäßig zusammen, um die weitere Entwicklung des Konzepts im Hinblick auf Kundenbedürfnisse und Marktveränderungen voranzutreiben. Als Repräsentanten der Marke Town & Country Haus verpflichten sich die Franchise-Partner dabei zugleich einer Wertekultur, die auf gemeinsames Geben und Nehmen und somit auf den gemeinsamen Erfolg setzt.

Vorreiter im Franchise

Town & Country Haus zählt in Deutschland nicht nur zu den größten, sondern auch den vielfach ausgezeichneten Unternehmen. Im Jahr 2013 wurde Town & Country Haus vom Unternehmermagazin impulse der „Deutsche Franchise-Preis“ verliehen. Als eines der ganz wenigen Unternehmen hat Town & Country Haus den Branchen-Oscar der Franchise-Wirtschaft nach 2003 bereits zum zweiten Mal erhalten.

Für die umfangreichen Nachhaltigkeitsbemühungen in ökonomischer, ökologischer, sozialer und kultureller Hinsicht wurde Town & Country Haus zudem ebenfalls im Jahr 2013 mit dem „1. DFV Green Franchise Award“ ausgezeichnet. Für eine besonders hohe Zufriedenheit der Franchise-Partner ist Town & Country 2013 zum dritten Mal in Folge mit dem „F&C Award Gold“ des Internationalen Centrums für Franchising und Cooperation (F&C) in Münster ausgezeichnet worden. Kein anderes Franchise-System hatte dieses anerkannte Qualitätssiegel bis dahin häufiger erhalten. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind:

  • Marke und Marketing: regionale Märkte unter einem einheitlichen Markendach erschließen
  • Start-up-Intensivberatung: einfacherer Markteintritt für neue Franchise-Partner
  • Nachhaltiger Unternehmensaufbau: persönliche, kennzahlengestützte Betriebsberatung
  • Wissenstransfer und Qualitätsmanagement: mehrstufiges Schulungsprogramm mit eigenem Schulungszentrum, Verkaufslehrpfad sowie IHK-Weiterbildungsangeboten
  • Einfache Betriebsführung: EDV-gestützte Betriebsorganisation
  • Synergien nutzen: regelmäßiger Erfahrungsaustausch der Franchise-Partner untereinander

Sicherheit

Wir möchten, dass Sie ein ent- spanntes Bauerlebnis mit Town & Country Haus haben. Deshalb sichern wir Sie mit einem Bau- Qualitäts- und einem Bau-Finanz-Schutzbrief gegen alle Eventua-litäten beim Hausbau ab.

Finanzierung

Town & Country Häuser werden durch das hervorragende Preis- Leistungsverhältnis des meistge- kauften Markenhauses in Deutschland von den Banken hoch bewertet. Es können auch Immobilienkredite bei älteren Interessenten realisiert werden.

Glückswelthäuser

Lassen Sie sich von den ver- schiedenen Design-Varianten der Town & Country Haus - Glücks- welthäuser inspirieren.

Ob Moosdach oder Schindeln, von Holzoptik bis Klinker, das Glückswelthaus ist frei planbar.

Ein erschwingliches Haus, das klein, aber trotzdem großzügig gestaltet ist, muss kein Traum sein.  Die Glückswelthäuser von Town & Country Haus sind genau das Richtige für alle, die nicht viel Platz benötigen, aber trotzdem in ihren eigenen vier Wänden wohnen wollen. Dank der modularen Bauweise aus Holz und der neuartigen Architektur können die Glückswelthäuser Komfort und Lebensstil auf kleinem Raum vereinen.


Nicht nur für Singles und Ehepaare im goldenen Lebensalter sondern auch für solche, die nicht viel Platz benötigen, sind die Town & Country Glückswelthäuser das richtige Konzept.

 

Durch die spezielle Dachkonstruktion wirken die Häuser  großzügig. Helle, lichtdurchflutete Räume und ihre modulare Bauweise aus Holz machen die Häuser architektonisch einmalig.
Als eigenständiges Haus oder angedockt an bestehende Gebäude  können die Häuser für zusätzlichen Wohnraum sorgen. Ziel ist es maximalen Komfort auf minimaler Fläche zu bieten.

Die Glückswelthäuser sind die Antwort auf die Frage: „Wie kann ich selbstbestimmt leben, auch wenn ich pflegebedürftig bin?“  Keine Treppen, bodentiefe Fenster und ebenerdige Dusche machen das Haus barrierefrei.
Denkbar ist auch der Bau einer Wohngruppe mit mehreren Glückswelthäusern auf einem Grundstück.

Die Glückswelthäuser gibt es in verschiedenen Design-Varianten, z.B. verklinkert, verputzt oder mit Holz verkleidet und auf Wunsch auch mit Moosdach.