Sponsoren
Town & Country HausEKA e.V.Wildkatzendorf Hütscheroda

Unsere Tiere im Wildkatzendorf

Die Wildkatzenlichtung ist Heimat von 4 Wildkatzen und einigen Farbmäusen.

Das 1. Wildkatzenpaar – am Eingangsbereich rechts beherbergt 2 Kater, geb. 27.03.10, aus dem Natur- und Tierpark Goldau (Schweiz). Ein Klick unter www.tierpark.ch zeigt Ihnen die alte Heimat der Tiere.

 

Das 2. Wildkatzenpaar – am Eingangsbereich links ist Heimat 2 Kater, geb. 12.03.2011, aus dem Biotopwildpark Anholter Schweiz (NRW). Tierpfleger Maik Elbers begleitete selbst die Tiere aus dem Biotopwildpark nach Hütscheroda. Das Elternhaus der zwei Kater ist unter: www.anholter-schweiz.de zu bestaunen. Spannende Abenteuer, unter anderem auch aus dem 1 Jahr unserer Wildkatzen kann man unter: http://www.bbv-net.de/ sehen.

 

In der Wildkatzenlichtung befinden sich zwei Mäuseterrarien. Die kleinsten und agilsten Bewohner sind dort zu finden - unsere Farbmäuse.

Foto: Wolfgang Hock
Foto: Maik Elbers
Foto: Bärbel Bawey
Foto: Thomas Stephan
Foto: Maik Elbers
Carlo

Hey aufgepasst! Ich bin Carlo.

Hey aufgepasst! Ich bin Carlo. Mit meinen grünen Augen beobachte ich euch genau! Oft wandere ich kurz vor der Fütterung am Zaun auf und ab. Sobald jedoch das Tor geöffnet wird, renne ich los, um dem Tierpfleger eins auf dem Schuh zu geben ... Gerne fauche ich auch zu nahe kommende Besucher an. Also aufgepasst – ein wahrer Wilder im Gehege! Mit meinem Bruder „Toco“ bin ich am 12.03.2011 im Biotop Wildpark Anholter Schweiz (NRW) geboren.

Toco

Hallo, ich bin Toco.

Hallo, ich bin Toco. Wenn ich im vorderen Gehege zuhause bin – erkennt ihr mich sofort. Ich verweile am liebsten im Unterstand am Eingangsbereich. Von hier aus kann ich euch perfekt beobachten! Die „Zweibeiner“ sagen über mich, dass ich ein „Sonnenschein“ bin. Das runde Gesicht und mein sonniges Gemüt bestätigen dies. Mit meinem Bruder „Carlo“ bin ich am 12.03.2011 im Biotop Wildpark Anholter Schweiz (NRW) geboren.

Franz

Miau, ich bin Franz.

Miau, ich bin Franz. Mich erkennt ihr an meinem weißen Kehlfleck auf der Brust („weißes Lätzchen“). Auch meine Fellfärbung ist heller als bei meinem Bruder. Wir beide haben daneben noch einen ganz besonderen Unterschied – ein Leberfleck auf der Nase! Ich habe diesen auf der linken Seite und „Oskar“ in der Mitte. Ein temperamentvolles Wesen zeichnet mich aus. Bei der Fütterung mache ich keine Experimente und „empfange“ das Futter vom Erdboden. Mit meinem Bruder „Oskar“ bin ich am 27.03.2010 im Natur- und Tierpark Goldau (Schweiz) geboren.

Oskar

Miau, ich bin Oskar.

Miau, ich bin Oskar. Ich bin der Letzte im Club der wilden Katzen Hütscheroda´s. Jedoch begeistere ich die Besucher mit meinen Kletterkünsten, welche ich ausgezeichnet beherrsche – lautlos von einem Ast zum Nächsten, um an die besten Futterstücke zu gelangen. Ich habe ein dunkles Fell und keinen weißen Brustfleck! Seit Ende 2013 habe ich eine kleine Verletzung und „hinke“ seitdem etwas ... aber keine Sorge mir geht es gut! Mit meinem Bruder „Franz“ bin ich am 27.03.2010 im Natur- und Tierpark Goldau (Schweiz) geboren.

Sicherheit

Wir möchten, dass Sie ein ent- spanntes Bauerlebnis mit Town & Country Haus haben. Deshalb sichern wir Sie mit einem Bau- Qualitäts- und einem Bau-Finanz-Schutzbrief gegen alle Eventua-litäten beim Hausbau ab.

Finanzierung

Town & Country Häuser werden durch das hervorragende Preis- Leistungsverhältnis des meistge- kauften Markenhauses in Deutschland von den Banken hoch bewertet. Es können auch Immobilienkredite bei älteren Interessenten realisiert werden.

Glückswelthäuser

Lassen Sie sich von den ver- schiedenen Design-Varianten der Town & Country Haus - Glücks- welthäuser inspirieren.

Ob Moosdach oder Schindeln, von Holzoptik bis Klinker, das Glückswelthaus ist frei planbar.

Ein erschwingliches Haus, das klein, aber trotzdem großzügig gestaltet ist, muss kein Traum sein.  Die Glückswelthäuser von Town & Country Haus sind genau das Richtige für alle, die nicht viel Platz benötigen, aber trotzdem in ihren eigenen vier Wänden wohnen wollen. Dank der modularen Bauweise aus Holz und der neuartigen Architektur können die Glückswelthäuser Komfort und Lebensstil auf kleinem Raum vereinen.


Nicht nur für Singles und Ehepaare im goldenen Lebensalter sondern auch für solche, die nicht viel Platz benötigen, sind die Town & Country Glückswelthäuser das richtige Konzept.

 

Durch die spezielle Dachkonstruktion wirken die Häuser  großzügig. Helle, lichtdurchflutete Räume und ihre modulare Bauweise aus Holz machen die Häuser architektonisch einmalig.
Als eigenständiges Haus oder angedockt an bestehende Gebäude  können die Häuser für zusätzlichen Wohnraum sorgen. Ziel ist es maximalen Komfort auf minimaler Fläche zu bieten.

Die Glückswelthäuser sind die Antwort auf die Frage: „Wie kann ich selbstbestimmt leben, auch wenn ich pflegebedürftig bin?“  Keine Treppen, bodentiefe Fenster und ebenerdige Dusche machen das Haus barrierefrei.
Denkbar ist auch der Bau einer Wohngruppe mit mehreren Glückswelthäusern auf einem Grundstück.

Die Glückswelthäuser gibt es in verschiedenen Design-Varianten, z.B. verklinkert, verputzt oder mit Holz verkleidet und auf Wunsch auch mit Moosdach.